HomeContactFollowBlogrollShop

Dienstag, 15. Oktober 2013

two in one #2

"Hm ja, ich würd's mehr classy gestalten, weißte? 
So preppy. 
Jetzt wirkste halt eher casual-sassy."

Aha. Bidde was? 
Schwester um Meinung zu fragen, ist nicht immer so ganz einfach wie gedacht.
Da musste das Dictionary her.

Ich hab, nachdem ich preppy und sassy gegoogelt habe, mir zwei Outfits überlegt, einmal...preppy und einmal casual-sassy.

Wieder einmal ein Post in der Kategorie two in one, diesmal gehts aber (natürlich) nicht um ein Spitzenkleid  (wäre ja lame) sondern um eine grüne Tartan-Hose. Die hab ich nämlich neu :)

Ich versuchte also, das eine Outfit ein bisschen schicker zu gestalten und das andere alltagstauglicher. Irgendwie finde ich aber nun beide schick und alltagstauglich. Und beide casual-classy und preppy.


Beim Make-Up hab ich eigentlich nur den Lippenstift gewechselt, aber wie du sicherlich schon bemerkt hast, ist das hier kein Beautyblog.

Ich brauche ja eher Rat, als das ich irgendeinen in Sachen Schminke & Co. abgeben könnte.
Wer mir also was beibringen möchte, möge sich nicht zurückhalten :)


Beginnen wir mal mit casual: ziemlich simpel, wa?







































































































Outfit 2
Der Mantel ist eine Leihgabe meiner Schwester. Ich muss ihn mir nachkaufen :>




















Freitag, 11. Oktober 2013

Plus Size Wish List


"Ui, des is aber schön"
Ja liebe Modeunternehmenmenschen, das denk ich mir oft.
Ob man durch die Straßen bummelt oder sich durch Online-Shops durchklickt, schöne Sachen sieht man überall.
Leider wird man aber schnell auf den Boden der Tatsachen zurückgeschleudert:
"Das gibts nicht in deiner Größe, du bist zu fett für meine Mode." 





So oder Ähnlich fühl ich mich manchmal von Klamotten angeschrien, wenn ich in Läden voller Hoffnung rein und bestürzt wieder hinausspaziere.

Klar, "Übergröße" ist einfach "über" die "Normgröße" und da gibts wohl nicht soviel Kundinnen, wie aus dem Normgrößenmenschen rauszuholen ist.

Aber liebe Modeunternehmenmenschen, gebt doch einfach mal die Chance, mich eure Mode genauso anziehen zu lassen.

Katrin von Reizende Rundungen startete schon 2012 die Aktion Plus Size Wish List .
Es geht darum, eine Wunschliste aufzustellen, was im Plus Size Bereich so alles fehlt, was dringenst gewünscht wird oder natürlich auch, was unbedingt aus den Köpfen der Modeschöpfer über Plus Size'lers angeblichen Modegeschmack (wie Zelte & Säcke) verschwinden sollte.
 

Beim Modemarkt denke ich an den Hollister-Geschäftsführer-Heini, der selber sagt:
"Nur die Schönen und Dünnen sollen unsere Kleidung tragen."
What the fuck? Man reiche dem Mann einen Spiegel.

Gutzuschreiben wäre ihm höchstens, dass er sowas immerhin öffentlich zugibt.
Zara & Co. scheinen den Dicken ja auch keine Sympathie abzugewinnen.


Da schon fast ein Jahr vergangen ist, gibt es auf für Aktion natürlich schon einige Beiträge, die bei Kathrin schon aufgelistet sind (*Klick*) .

Und ganz toll sieht man an den Artikeln und Kommentaren, dass da Bedarf besteht und nicht irgendein Hirngespinst von ein paar bekloppten Bloggermädels ist, die die Welt an sich reißen wollen.


Deswegen möchte ich eigentlich nur auf eine Sachen eingehen, die mich sabbern lässt:



skorts streetstyle angucken? (*klick*)


Ja der Trend Skorts ging diesen Sommer fröhlich einher. Besonders dieser Origami-Schnitt von Zara war heißbegehrt und schnell ausverkauft.
Was sagt das uns? Es ist heißbegehrt und ausverkauft!
Im Herbst ging es jetzt weiter mit Skorts aus dickeren Stoffen.Im Winter gibts die wahrscheinlich aus Fell und Pelz, aber wieso macht es nicht Klick im Kopf der Plus-Size Labels?
Wieso hinkt die Mode hier so hinterher?
Ich wette, wenn überhaupt, kommt in ein bis zwei Jahren eine Skort in Übergröße raus.

Hängt euch doch nicht an diesem "dick sein und kaschieren" auf, das wollen wir doch gar nicht immer.


Wir wollen Mut und frischen Wind. 

Ich will Skorts-Wind!






Donnerstag, 10. Oktober 2013

Dutt & Cut Out Boots

"Dein Outfit ist hübsch, aber deine Fresse macht einfach nicht mit"
so meine geliebte Schwester, während sie mich abknipste.

Recht hat sie, ich war wirklich verdammt müd'.
So haben nach gefühlten drölftausend Fotos diese hier die Ehre.




Dank meinem rauswachsenden Sidecut sah ich mit Dutt meistens aus wie eine zerzauste Eule.

Inzwischen sind die Haare seitlich schon so gewachsen, dass ich sie nach hinten flechten und zurückstecken kann und ich kann wieder in Ruhe umherdutten.


Ich mag das Outfit ziemlich gern, weil ich den Pulli einfach so uuurgemütlich finde, die Tasche hab ich vor ein paar Monaten geschenkt bekommen und gestern dann endlich erhalten :>

Die Cut Out Boots find ich wunderhübsch, aber ich denke in Zukunft trag ich eine engere Hose dazu.

Es ist wohl ein typisches "ich geh overdresed in die Uni um danach superstylisch mit Freunden Kaffee trinken zu gehen" - Outfit.
Es ist übrigens damit absichtlich schmucklos. Der Lippenstift muss reichen.








 


Würdest du das Outfit auch so anziehen? Wie hättest du kombiniert?





Mittwoch, 9. Oktober 2013

Bilderchen der letzten zwei Monate

Hier mal ein kleines Bildersammelsurium, zu ganz unterschiedlichen Themen.
Vom belanglosen Essen bis zu einem Treffen mit der wohl bekanntesten Plus-Size-Bloggerin Deutschlands :)
Ich kam einfach nicht dazu, darüber zu schreiben.
Wobei ich für das Essen wohl keinen Post gemacht hätte. Ähem.



 Ich liebe Moschen im MoschMosch und Donuts :>





 Wer ist dat? Na klar, die Lu <3 getroffen bei Via im Skyline Plaza/Frankfurt
Wir haben übrigens auch zusammen Donuts gegessen. hehe.
War toll, mit ihr zu schnacken!







beim GQ for H&M Pre-Opening-Event in Heidelberg (mit Jack)
 







 nochmal Vergleich: lange Haare & nicht so lange Haare




Mein Fahrrad wurde gepimpt *o* Es war vorher silbergrau mit schwarzroter Werbung *örks*


__________________________________________________________________





Morgen gibts 'n Outfit-Post :)


Und an alle Leutchen, die das hier noch lesen, bevor es sonst wo mit dem Auto hingeht:

Denkt dran, am Donnerstag ist der Blitzer-Marathon in ganz Deutschland.

__________________________________________________________________

Donnerstag, 3. Oktober 2013

Beute - mähähähä

Wollen wir Morgen nach Frankfurt zum Shoppen? sprach meine Schwester.

Ich müsste noch aufräumen, Vorbereitungen für meinen Geburtstag treffen, Praktikumsstellen kontaktieren, Bücher abgeben und eigentlich könnte ich auch mal Geld sparen.

Auf jeden Fall! wird innerhalb eines Bruchteils einer Sekunde gekreischt.

Wenn ich will, kann ich nämlich ganz fix denken und wichtige Entscheidungen treffen.



That's my Beute: 






















Ich hab die Sachen nun nicht genauer fotografiert denn:
Ich freu mich schon seeehr drauf, sie euch genauer zu zeigen.
Sie sind wirklich wunderhübsch!
Trust meee~